|  Sandvik Materials AB Schweden: Neue Krananlagen

BANG Kransysteme ist kürzlich mit der Lieferung von vier Zweiträgerbrückenkranen beauftragt worden. Die Laufkrane haben Spannweiten von mehr als 33 m und werden an den Endkunden Sandvik Materials Technology in Sandviken, Schweden geliefert.

BANG Kransysteme liefert die Krananlagen in Zusammenarbeit mit dem langfristigen Partner Midroc Automation mit der Strategie, dem Kunden die komplette Automatisierungstechnik in Kombination mit der mechanischen und elektrischen Ausrüstung und Service vor Ort zu bieten.


Sandvik Materials Technology ist mit einer hohen Nachfrage aus der Atomindustrie für Dampfturbinen-Rohre konfrontiert. Um dieser Nachfrage gerecht werden zu können, investiert Sandvik in eine neue Produktionslinie in Sandviken, für die BANG Kransysteme vier Prozesskrane liefert. Midroc Automation hat die Projektverantwortung und liefert dem Kunden darüber hinaus die komplette Automatisierungs-und Fördertechnik inklusive der Ofentechnik für die neue Produktionslinie.

 

 | Wieland Werke AG: Gießkrane an Kunden übergeben

Die Wieland-Werke AG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Halbzeugen aus Kupfer und Kupferlegierungen mit Hauptsitz in Ulm. Für den Neubau einer Gießerei in Vöhringen wurde BANG Kransysteme im Herbst 2009 mit der Lieferung von zwei Gießkranen beauftragt.

Im Frühjahr 2010 wurden diese zwei Gießkrane bei der Wieland Werke AG in Betrieb genommen und an die Betreiber übergeben. Beide Krane sind zum Transport feuerflüssiger Massen für den harten Dauereinsatz im Gießereibetrieb konzipiert. Mit qualitativ hochwertigen, zuverlässigen Bauteilen wurden maßgeschneiderte und technisch hochwertige Krananlagen für den Transport feuerflüssiger Massen für den Betrieb in einer Gießerei Halle im Drei-Schicht Betrieb mit Sieben-Tage-Woche geschaffen. Alle Hubwerke sind für den Transport feuerflüssiger Massen geeignet und besitzen eine lastabhängige Geschwindigkeitsregelung. Beide Krananlagen werden mit einer Funksteuerung bedient und arbeiten bei Umgebungstemperaturen von +5 bis 50 °C.


Wesentliche technische Merkmale

  • Kran 1: 63/25/12,5 t x 27,10 m
  • Kran 2: 25 t x 27,10 m

Hubgeschwindigkeiten

  • Haupthub: 0,2…6,3 m/min
  • Hilfshub: 25 t : 1…16 m/min
  • Hilfshub: 12,5 t: 1…20 m/min
  • Hakenweg: ca. 19 m

Krananlage 63/25/12,5 t x 27,10 m als Gießkran


Maschinentechnik

  • Übersichtliche, robuste und wartungsfreundliche Windwerkstechnik
  • Einstufung nach FEM: 3m
  • geeignet für den Transport feuerflüssiger Massen
  • Seileinscherung mit jeweils zwei redundanten Seilen, dadurch Absturzsicherung und das Halten der Last beim Seilriss.
  • Keine Hakenwanderung
  • Redundantes Sicherheitsbremssystem (doppelte Bremsen, eine Bremse hält die gesamte doppelte Sicherheitsfangbremse an der Seiltrommel der Hubwerke

Elektrische Ausrüstung

  • Kransteuerung mit SIEMENS Failsafe PLC nach der Steuerungskategorie 3
  • Komplette Leistungselektronik der Krananlage ist in einem separaten, hermetisch abgeriegelten und klimatisierten Schaltraum untergebracht
  • Frequenzumrichterantriebstechnik für alle Antriebe
  • Bis zu 60 % erhöhte Hubgeschwindigkeit im Teillastbereich
  • Stufenlose Geschwindigkeitswahl
  • Hohe Fahr- und Hubgeschwindigkeiten
  • Verschleißlose, elektrisches Bremsung mit Bremsenergierückgewinnung/Netzrückspeisung.

Aufbau des Windwerks mit Haupthub 63 t und Hilfshub 25 t, jeweils mit redundantem Sicherheitsbremssystem zum Transport feuerflüssiger Massen


Aufbau Krananlage

  • Kranbrücke in Zweiträger-Bauweise mit aufgeschweißter bzw. geklemmter Katzlaufschiene
  • Großzügig dimensionierte Radlagerungen mit hochwertigen Laufrädern aus 42CrMo4 in geschmiedeter Ausführung nach DIN 15090
  • Einsatz von gehärteten Führungsrollen bei der Kranfahrbewegung
  • Optimale Wartungszugänglichkeit durch Kranbrückenlaufsteg und Katzpodest
  • Kompaktes Hilfshubwerk als Winkelkatze mit Sicherheitsbremse, geeignet zum Transport feuerflüssiger Massen

Über BANG Kransysteme
Die BANG Kransysteme GmbH & Co. KG versorgt als ein führender deutscher Hersteller von Industriekrananlagen Unternehmen der Produktions- und Prozessindustrie, Stahl- Automobil und Energieindustrie mit innovativen und hochwertigen hebetechnischen Lösungen. Neben produktivitätssteigernden Hebelösungen bietet BANG Kransysteme GmbH & Co. KG auch Dienstleistungen rund um die Hebetechnik aller Art. Der Gesamtumsatz des Unternehmens belief sich 2009 auf über 13 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Personen an drei deutschen Standorten.

 

 | Salzgitter Stahl GmbH: Traversenlaufkran 120/40 t x 27,50 m

BANG Krane arbeiten unter den anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen und helfen weltweit zuverlässig, einen der wichtigsten Prozesse in der verarbeitenden Industrie –
 den internen Materialfluss – schnell, sicher und effizient zu gestalten, um so unseren Kunden durch kostengünstige und nachhaltige Lösungen Wettbewerbsvorteile zu schaffen.


Als ein führender deutscher Hersteller von Krananlagen in Sonder- und Standardausführungen bieten wir unseren Kunden seit 1989 hochwertige und
zuverlässige Lösungen für die Intralogistik.
 BANG Kransysteme – Systemanbieter von Krananlagen für die Stahl-, Energie- und Automobilindustrie mit Spannweiten bis 50 m und Traglasten bis 500 t. So auch bei der Salzgitter Stahl GmbH. Denn anspruchvolle Einsatzbedingungen sind immer auch mit ebensolchen Lösungen verbunden. Im Fall der Stahlerzeugung und -weiterverarbeitung bedeutet dies hohe Temperaturen und einen hohen Staubanteil. Hohe Herausforderungen also für einen Traversenlaufkran, den BANG Kransysteme bei Salzgitter installierte.