Ausbildung | Feinwerkmechaniker (m/w)

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w)

Feinwerkmechaniker/innen fertigen metallene Einzelteile für technische Produkte und montieren diese zu funktionsfähigen Einheiten. Häufig verwenden sie dazu computergesteuerte Werkzeugmaschinen, zum Teil führen sie die Arbeiten auch manuell aus. Sie planen Arbeitsabläufe, richten Werkzeugmaschinen ein und bearbeiten Metalle mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen. Anschließend beurteilen sie die Arbeitsergebnisse und überprüfen beispielsweise, ob vorgegebene Maßtoleranzen eingehalten werden. Treten Störungen auf, stellen sie mit Hilfe geeigneter Prüfverfahren und -mittel deren Ursachen fest und sorgen umgehend für Abhilfe. Zudem bauen sie die gefertigten Teile zusammen, stellen sie je nach Verwendungszweck ein und führen Bedienungseinweisungen durch.

Fertigungsaufträge müssen mit Blick auf technische Umsetzbarkeit geprüft werden, technische Unterlagen zur Durchführung der Fertigung sind zusammenzustellen. Dabei beachten Sie einschlägige Vorschriften. Zu Ihrer Arbeit gehören auch das Lesen, die Erstellung und Anwendung von Skizzen. All dies erfordert neben dem technischen Know-how und guten PC-Kenntnissen ein hohes Maß an Genauigkeit und Qualitätsbewusstsein. Ebenso wichtig ist Teamfähigkeit, um in Absprache mit Kolleginnen und Kollegen Arbeitsabläufe unter Beachtung terminlicher und wirtschaftlicher Vorgaben optimal zu planen.

Bei BANG Kransysteme erhalten Sie eine praxisorientierte Ausbildung, die alle Facetten dieses vielseitigen Berufes abdeckt. Wenn Sie Initiative und Engagement zeigen, übertragen wir Ihnen gerne Verantwortung und Handlungsspielräume.

Je nach persönlichem Ziel und betrieblichem Einsatz haben Sie später eine Fülle von Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, zum Beispiel zum/zur Meister/in oder Staatlich geprüften Techniker/in.


Ausbildungsdauer

  • 3 ½ Jahre im dualen System (Berufsschule und Ausbildung im Betrieb)

Schulische Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss

Sonstige Voraussetzungen

  • Technisches Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Körperliche Fitness

Ausbildungsinhalte/Tätigkeiten

  • Arbeiten mit Bearbeitungsmaschinen
  • Erstellung von Programmen für Fertigungssysteme und Programmierung von Bearbeitungsmaschinen
  • Beurteilung und Analyse von Fertigungsaufträgen auf technische Umsetzbarkeit
  • Planung von Fertigungsprozessen
  • Qualitätssicherung und -kontrolle
  • Wartung der Maschinen

Sie sind interessiert? Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.